Montag • 25. Januar 2021 16:00 Uhr MEZ • kostenfreivirtuell

Nephro- und Covid-Update

ANMELDUNG

PROGRAMM  25.1.2021, 16:00 Uhr MEZ

 

I: Mineralokortikoidantagonisten:

Eine weitere antiprogressive Medikamentenklasse?

 

Prof. Peter Rossing, Steno Diabetes Center, Kopenhagen:

„Finirenone and the Fidelio trial"

(English language, German to be requested)

 

Prof. Joachim Beige; Klinikum St. Georg und KfH Leipzig:

Spironolacton und die Priority-Studie

 

 

 

 

II:

 

 

Dr. Ralph Wendt / Prof. Harald Mischak, Mosaiques Diagnostic Hannover:

Urin-Proteom bei Covid-19 als Auswahl pathophysiologischer Therapie-Möglichkeiten und Schweregradvorhersage

 

 

WER WIR SIND

 

Die Vifor Pharma Gruppe ist ein globales Pharmaunternehmen. Sie hat sich zum Ziel gesetzt, globale Marktführerin in den Bereichen Eisenmangel, Nephrologie und kardiorenale Therapien zu werden. Das Unternehmen ist der bevorzugte Partner für Pharmaprodukte und innovative, patientenorientierte Lösungen. Die Vifor Pharma Gruppe will Patienten mit schweren und chronischen Krankheiten auf der ganzen Welt dabei helfen, ein Leben in besserer Gesundheit zu führen.

 

Das Unternehmen entwickelt, produziert und vermarktet pharmazeutische Produkte für eine optimale Patientenversorgung. Die Vifor Pharma Gruppe nimmt in allen ihren Kerngeschäften eine führende Position ein und besteht aus folgenden Unternehmen: Vifor Pharma und Vifor Fresenius Medical Care Renal Pharma (ein gemeinsam mit Fresenius Medical Care geführtes Unternehmen).

Die Vifor Pharma Gruppe hat ihren Hauptsitz in der Schweiz und ist an der Schweizer Börse (SIX Swiss Exchange, VIFN, ISIN: CH0364749348) kotiert.

 

Kontakt: Info-de (at) viforpharma.com